Home Page

Willkomen auf der Website des Metzgermeisterverbands des Kantons Freiburg

NEWS

 

Lehrreicher Austausch zwischen Handwerkern aus der Schweiz und Frankreich

18.04.2016

Mobilitätsprogramm „Freiburg – Ardèche“

Das Mobilitätsprogramm „Freiburg – Ardèche“ hat es vier jungen Fleischfachmännern, die im Ausbildungszentrum CFA in Lanas (F) ausgebildet wurden, erlaubt, Anfang Februar nach Freiburg zu kommen um die Arbeitsmethoden ihrer Schweizer Kollegen zu entdecken. Fünf Lernende aus der GIBS haben dann die Reise in die andere Richtung angetreten. Diese Erfahrung hat sich als sehr lehrreich herausgestellt, sowohl für die Lernenden als auch für die Begleiter, die Ausbildner und die Handwerker, die am Projekt teilgenommen haben.

Pressemitteilung DE

Communiqué de presse FR

 

PRESSEMITTEILUNG - Generalversammlung 2016

15.04.2016

Die Bildung und das Image des Berufes sind die nächsten Herausforderungen der Freiburger Fleischfachleute

Die Handwerker aus der Fleischbranche müssen ihr Image verbessern und sich vermehrt sehen lassen. Der Präsident Gérard Yerly nutzte am Donnerstag die Generalversammlung in Alterswil um die Mitglieder des Freiburger Verbandes zu ermutigen die aktuellen Kommunikationsmethoden zu nutzen. Damit will man einen grösseren Anklang bei der jüngeren Kundschaft finden. Mit 25 neuen Lernenden im ersten Jahr und 17 ausgehändigten EFZ im Jahr 2015 geht es bezüglich Bildung besser, aber dieser Kurs muss gestärkt werden. Ein neues Austauschprogramm zwischen der GIBS Freiburg und einem Ausbildungszentrum in der Ardèche hat sich Anfang dieses Jahres als sehr lehrreich erwiesen. Diese Erfahrung könnte wiederholt werden.

Sehen Sie den Rest…

PRESSEMITTEILUNG DE

PRESSEMITTEILUNG FR

 

Ein Freiburger ist drittbester Lernender der Romandie

12.04.2016

Joachim Heumann, Lernender der Metzgerei in Marsens, hat beim Concours Romand der Lernenden Fleischfachleute aus der Romandie eine bemerkenswerte Leistung erbracht und die Bronzemedaille gewonnen. Der Wettbewerb fand am 29. November 2015 im Beaulieu in Lausanne statt. Die Kandidaten hatten zwei Stunden Zeit, ein Projekt rund um das Schweinskarree zu realisieren. Die Rangliste und die Fotos können Sie auf www.epaifribourg.ch einsehen.

 

Eine App für Smartphones um zu lernen, wie man Fleisch zubereitet

12.04.2016

Proviande hat im November des letzten Jahres eine App namens „Schweizer Fleisch Academy“ lanciert. Benützer von Smartphones mit iOS oder Android können dank zahlreichen Rezepten, die mit Bildern und Videos veranschaulicht werden, auf spielerische und einfach Art lernen, mit Fleisch zu kochen. Die Videos existieren auf Deutsch und Französisch und die App bietet zudem Informationen über die Folgen und Herausforderungen, die mit dem Fleischkonsum verbunden sind, an.

 

Artikel im Informationsmagazin "HORECA", welches sich an alle Fachleute des Hotelwesens und der Restauration der Westschweiz wendet, bezüglich der 122 Medaillen, die die Fleischfachleute der besagten Region auszeichnen

"Dieses ausgezeichnete Resultat ist ein klares und starkes Zeichen der Fachleute dieses Handwerks an alle Konsumenten und vor allem ein Signal entgegen der kürzlich präsentierten Studie der WHO."


"Die Produkte, welche die Fleischfachleute aus der Romandie am Qualitätswettbewerb des Schweizer Fleischfachverbandes (SFF) präsentierten, wurden mit nicht weniger als 122 Medaillen, wovon 55 Gold, 41 Silber und 26 Bronze, ausgezeichnet."

Artikel auf Französisch

 

Lernende aus Frankreich zu Besuch bei ihren Freiburger Kolleginnen und Kollegen

10.01.2016

Vom 1. bis 5. Februar 2016 wird eine Delegation von angehenden Fleischfachleuten aus dem französischen Departement Ardèche den Kanton Freiburg besuchen. Dieser Aufenthalt wird im Rahmen des Mobilitätsprojekts ?France – Ardèche? veranstaltet, das von der GIBS und der CFA André Fargier, im Lanaf durchgeführt wird. Vier Lernende und ihr Berufsbildner werden während ihres gesamten Aufenthalts von Verbandsmitgliedern begleitet. Auf dem Programm werden Unternehmensführungen, ein Besuch des Berufsbildungszentrums Freiburg, Tage im Lehrbetrieb und in der Schule zusammen mit unseren Lernenden sowie verschiedene Freizeitaktivitäten stehen. Die jungen Freiburger werden von 22. bis 25. Februar 2016 ihrerseits einen entsprechenden Aufenthalt im Departement Ardèche absolvieren. ?Das Karree? wird in einer der nächsten Ausgaben ausführlicher über dieses Projekt berichten.

 

Qualitätswettbewerb der Schweizer Fleischbranche: 35 Medaillen für die Freiburger Fleischfachleute

14.12.2015

Am Qualitätswettbewerb 2015 des SFF haben die Freiburger Metzger einen starken Eindruck hinterlassen. Zehn Fleischfachleute wurden für ihre Fleischspezialitäten ausgezeichnet: Die Freiburge rsicherten sich 15 Goldmedaillen – und damit vier mehr als am Qualitätswettbewerb 2013 –, 12 Silbermedaillen und 8 Bronzemedaillen. Dies ergibt insgesamt 35 Auszeichnungen (gegenüber 38 im Jahr 2013). Die Vertreter aus dem Kanton Freiburg, die gegen die 300 besten industriellen Fleischverarbeiter und kleingewerblichen Metzgereien aus der ganzen Schweiz mit knapp 1000 Produkten antreten mussten, erzielten damit gesamthaft ein hervorragendes Resultat. Unter anderem wurden die folgenden Fleischspezialitäten ausgezeichnet: Bratwurst, Rauchspeck, Runder Schinken, Freiburger Saucisson oder Saucisson mit Trüffel, Bierwurst und Landterrine nach traditioneller Art.

Liste mit allen Auszeichnungen

 

Bronze ging an den Freiburger Jérôme Deillon (23) aus Romont

27.11.2015

Die Luzernerin Manuela Riedweg ist neue Schweizer Meisterin 2015 der Jung-Fleischfachleute.

Nach der Europameisterschaft zeigen die Jung-Fleischfachfrauen auch starke Leistungen an der Schweizermeisterschaft.


"Bronze ging an den Freiburger Jérôme Deillon (23) aus Romont."

Medienmitteilung SFF

 

Bernard Limat, der Cervelat-König

25.11.2015

Anlässlich des Nationalfeiertags hatte die Deutschschweizer Tageszeitung «Blick» eine Rangliste der besten Cervelats erstellt, die in der Schweiz im Handel erhältlich sind. Mit insgesamt 10 von maximal 12 Punkten belegte Bernard Limat von der Metzgerei Limat in Prez-vers-Noréaz den ersten Rang. Positiv hervorgehoben wurden von der Jury die Farbe, reibetriebe trotzdem sehr erfreulich: Sie haben die höhere Qualität ihrer Fleischspezialitäten einmal mehr unter Beweis gestellt. Zu erwähnen ist auch, dass mehrere Cervelats von Supermärkten auch, dass mehrere Cervelats von Supermärkten einen höheren Verkaufspreis aufwiesen als die Würste der kleinen Metzgereien. Der Verband gratuliert Bernard Limat herzlich zu seinem Erfolg. Mit dieser Auszeichnung hat er die Freiburger Metzgermeister mit Bravour vertreten!

 

Ausbau des ABZ Spiez: Beginn der Bauarbeiten

22.11.2015

Das Ausbildungszentrum für die Schweizer Fleischwirtschaft ABZ in Spiez wird vergrössert. In Anwesenheit zahlreicher Gäste erfolgte am 26. November der erste Spatenstich. Der Erweiterungsbau wird im December 2016 eingeweiht.

 

"Das Karree" - Die Zeitung des Fleischfachverbandes



Spezialausgabe zur Berufsbildung

Laden Sie die Zeitung im PDF-Format

 

Kontaktformular

 
 
 
 
 
 
 

Metzgermeisterverband
des Kantons Freiburg

Rue de la Condémine 56
CH-1630 Bulle
Tel: +41 (0)26 919 87 50